Ereignisse

Was alles passiert ist

grundschule-buschweg.de | KGS am Buschweg

Schmetterlinge der Klassen 2a und 2b

vom 04.05.2020

Die Klassen 2a und 2b haben im Homeschooling Interessantes über den Schmetterling gelernt. Dabei haben die Schüler und Schülerinnen auch zu Hause Schmetterlinge gebastelt.

Mehr in der Bildergalerie

grundschule-buschweg.de | KGS am Buschweg

Osterferienbastelaktion

vom 07.04.2020

Wir haben euch eingeladen bei unserer Osterferienbastelaktion mitzumachen.

Toll, dass ihr mitgemacht habt!

Mehr in der Bildergalerie


Corona Virus: Pressemitteilung der Stadt Pulheim zur Regelung für Schulen und OGS-Betreuung

vom 16.03.2020

Corona Virus: Zur Regelung für Schulen und OGS-Betreuung hat die Stadt Pulheim am 16.03.2020 eine Pressemitteilung veröffentlicht.

pressemitteilung_stadt_pulheim.pdf

grundschule-buschweg.de | KGS am Buschweg

Pullem Alaaf!

vom 25.02.2020

So hieß es auch an Weiberfastnacht an der KGS Am Buschweg. Alle Schülerinnen und Schüler kamen bunt verkleidet in die Schule um gemeinsam Karneval zu feiern. Die Feierlichkeiten begannen in der Aula mit dem Auftritt der Pullemännchen der KG Ahl Häre, über den wir uns besonders gefreut haben, da auch ein paar unserer Schülerinnen unter den Tänzerinnen waren. Es folgte ein Tüchertanz der Känguruklasse zum Karnevalshit "Stadt met K", der Schulchor präsentierte ein Lied über die richtige Auswahl des Karnevalkostüms und die neue Tanz-AG zeigte ihren Piratentanz. Zum Schluss tanzte die ganze Schule gemeinsam zum "Fliegerlied". Abschließend feierten alle bis um 11.11h in den Klassen weiter. Dabei wurden beispielsweise Kostüme prämiert, die Reise nach Jerusalem oder Stopptanzen gespielt, sowie eine Polonaise durch die Aula gemacht.

Mehr in der Bildergalerie

grundschule-buschweg.de | KGS am Buschweg

Projektwoche 2019

vom 10.12.2019

Vom 2. bis zum 6. Dezember 2019 fand unsere Projektwoche unter dem Motto "Weihnachtliche Winterzeit" statt. Alle Schülerinnen und Schüler starteten mit einem gemeinsamen Adventssingen in der Aula in diese Woche. Anschließend wurden in allen Klassen weihnachtlich gebastelt, gebacken, gesungen oder Theaterstücke eingeübt. Auch haben viele Schülerinnen und Schüler Weihnachtsbräuche aus anderen Ländern kennengelernt. Der Höhepunkt dieser Woche bildete die Aufführung "Ein Weihnachtsengel stürzt ab" vom Kölner Spielezirkus. Diese konnten alle Schülerinnen und Schüler am Donnerstag in der Turnhalle sehen. In besonderer Erinnerung bleibt diese Aufführung den sechs Schülerinnen und Schülern, die bei diesem Stück mitpielen durften. Die Projektwoche endete am Freitag Mittag mit einer großen Präsentation in allen Klassen, zu der alle Eltern herzlich eingeladen waren. Die Präsentationen begannen in der Aula mit einem gemeinsamen "Lasst uns froh und munter sein". Dem folgte eine Aufführung der Klasse 1b, die das kölsche Weihnachtslied "Mer kummen us dem Morjenland" mit Gesang und Bewegnungen darbot. Anschließend spielten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a verschiedene Weihnachtslieder auf der Blockflöte vor. Die Präsentationen wurden dann in den Klassen fortgesetzt. So konnten die Schülerinnen und Schüler stolz ihre Ergebnisse vorzeigen. In einigen Klassen wurden die Basteleien und Köstlichkeiten sogar verkauft. Eine Cafeteria wurde durch den Förderverein und der Schulpflegschaft organisiert. Die Klasse 2a führte das Märchen "Sterntaler" als Schattenspiel auf. Eine weitere Aufführung bereitete die Klasse 4a vor. Mit einem Kamishibai zeigten sie das Stück "The Gingerbread Man" in englischer Sprache. Der Präsentationsmittag endete durch eine weitere gesangliche Aufführung der Klasse 2a mit dem kölschen Lied "Ne besondere Kalender" in der Aula. 

Mehr in der Bildergalerie

grundschule-buschweg.de | KGS am Buschweg

Laterne, Laterne

vom 14.11.2019

Auch in diesem Jahr begann die Vorfreude auf St.Martin mit dem eifrigen Laternen basteln in allen Klassen, bis schließlich die schönen Ergebnisse in der Pausenhalle angeschaut werden konnten. Nach einem verregneten Vormittag am 6.11.2019 konnten alle Schülerinnen und Schüler der KGS Am Buschweg später bei schönen Wetter durch die Straßen Pulheims mit ihren Laternen ziehen und dabei die allen bekannten Martinslieder singen. Nachdem sich die Schulgemeinde um das Martinsfeuer versammelt hatten, freuten sich alle Schülerinnen und Schüler über leckere Weckmänner. Besonders freuten sich alle die Kinder, die durch das Losglück einen Riesenweckmann gewonnen hatten. Diese wurden in vielen Klassen am nächsten Morgen gemeinsam zum Frühstück gegessen.

Mehr in der Bildergalerie

grundschule-buschweg.de | KGS am Buschweg

Wir sind „Klasse 2000“

vom 27.03.2019

Seit einigen Jahren ist an der „Schule am Buschweg“ das Programm „Klasse 2000“ installiert. Dieses Programm ist Teil der Gesundheitserziehung im Rahmen des Sachunterrichts und unsere Schule wurde bereits 4mal zertifiziert (siehe Foto). Zur Umsetzung sind wir auf Unterstützung angewiesen, die uns dankenswerterweise seit Beginn der Lionsclub gewährt.

Stolz stellen wir die Zertifikate in der Aula aus.

Das Programm begleitet die Kinder während der gesamten Grundschulzeit. Zwei bis drei Mal pro Schuljahr besuchen speziell geschulte Klasse2000-Gesundheitsförderer die Klassen und setzen besondere Schwerpunkte bei einzelnen Themen.

Klasse 2000 bedeutet, dass die Kinder in Ihrer Selbstwahrnehmung gestärkt werden: Sie lernen, durch bewusste Atmung sich selbst zu beruhigen, durch kleine Bewegungspausen ihre Konzentrationsfähigkeit wieder zu wecken. Kurze Geschichten helfen, zur Ruhe zu kommen und die Stille zu genießen.

Viele Aspekte unseres Lebens in unserem Körper werden beleuchtet: Die Atmung, die Verdauung, der Kreislauf und unsere Muskeln. Die körperliche und geistige Gesundheit wird berücksichtigt zum Beispiel durch Untersuchung der Ernährungspyramide und die Erkenntnis, dass ein Müsliriegel eine Süßigkeit ist. Außerdem betrachten wir unsere Gefühlswelt und wie wir miteinander umgehen sollten, um zufrieden die Schulzeit zu durchleben. Dies sind nur einige Inhalte dieser Unterrichtsreihe.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter www.klasse2000.de

M. Kristen

grundschule-buschweg.de | KGS am Buschweg

Ernährungsprojekt 2019

vom 10.02.2019

Zu Beginn des Jahres haben wir Drittklässler am Kochprojekt des aid-Ernährungsführer-scheines teilgenommen. Wir haben lustige Brotgesichter, Knabbergemüse, Kräuterquark, Schlemmerquark, Kartoffelpüree, Backofenkartoffeln, Obstsalat und kunterbunten Nudelsalat zubereitet. Es lief folgendermaßen ab: Als Erstes haben wir eine Liste bekommen, wo drauf stand was wir alles für Lebensmittel und Arbeitsgeräte mitbringen mussten. Als nächstes mussten wir an unseren Gruppentischen absprechen wer was mitbringt und diese Dinge entsprechend ankreuzen. Mittwochs mussten wir dann alle Sachen mitbringen. Zuerst haben wir geguckt ob wir alle Sachen dabeihaben. Dann hat Frau Paeffgen, die Frau die mit uns gekocht hat, uns ein Rezept gegeben und noch ein bisschen etwas dazu erklärt. Nun mussten wir kochen was das Zeug hält. Nach dem Kochen haben wir alles auf ein Buffet gestellt. Jeder Tisch hat eine Zahl bekommen und dann sind die Tische nach der Reihenfolge zum Buffet gegangen und haben sich was auf den Teller getan. Danach haben wir alle zusammen gegessen. Wir haben auch Hausaufgaben bekommen, damit wir den Test am Ende des Projektes auch bestehen konnten. Das Kochprojekt hat 8 Wochen gedauert. Am letzten Tag haben wir für unsere Patenkinder gekocht. Es hat allen sehr gut gefallen.

Jetzt können wir selber ein Gericht kochen und haben viel darüber gelernt, was gesund ist und was gute Tischmanieren ausmachen.
Wir bedanken uns recht herzlich bei der GVG Rhein-Erft, ohne deren Unterstützung wir dieses Projekt nicht an unsere Schule durchführen könnten. Die GVG Rhein-Erft stellt für jedes Kind eine Schürze zur Verfügung und übernimmt die Kosten des Projektes für eine der beiden Klassen.

Mehr in der Bildergalerie

Bericht von Lilly Minderjahn-3a und Frieda Sengespeik-3a

grundschule-buschweg.de | KGS am Buschweg

Deckelaktion des Rotary Clubs

vom 08.02.2019

Bereits seit dem Jahr 2017 nimmt die kath. Grundschule am Buschweg an der „Deckelaktion“ des Rotary Clubs Pulheim teil.

Die Kinder sammeln Plastik–Schraub-Deckel von Flaschen, Milchtüten, Saftpackungen usw. und bringen sie mit zur Schule. Mit dem Verkaufserlös des Plastiks und Spenden finanziert der Rotary Club Polioimpfungen in Afrika. Schon 500 Deckel ermöglichen drei Kindern eine Polioimpfung.

Bis zum 08.2.2019 sammelten die Schüler unserer Schule bereits 195.500 Deckel für das Projekt des Rotarier Clubs. Damit können 1.173 Impfungen finanziert werden.

Die Schüler der jetzigen 4a haben am 01.06.18, in Zusammenarbeit mit dem REWE-Markt an der Orrer Str., einen Aktionstag veranstaltet. Die Kinder informierten dort 2 Stunden lang Erwachsene über die Aktion und drehten Deckel von Pfandflaschen ab. Das Pfand für die Flaschen bekommt man natürlich auch ohne die Deckel! Nun soll am 26.10.18 auch eine Tonne am Getränkeautomat aufgestellt werden, so dass die Deckel direkt in diese Tonne geworfen werden können und dem guten Zweck dienen, anstatt einfach im Müll zu landen.
Aber Achtung: Bitte nur PlastikSchraubverschlüsse in die Sammlung geben!

Sozialtraining

vom 27.09.2018

Dieses Sozialtraining zielt darauf ab, dass die Schüler(innen) lernen, sich so im Sozialgebilde „Klasse“ zu verhalten und zu interagieren, dass sowohl jede(r) einzelne als auch alle gemeinsam eine gute Gemeinschaft bilden, Grenzen und Regeln verstehen und einhalten und in einem zugewandten Miteinander effektiv lernen.

Durch das klassenweise durchgeführte Sozialtraining werden innerhalb der jeweiligen Klasse sozial weniger eingebundene, aber ggf. negativ-dominante wie auch lernschwächere Schüler(innen) positiv gestärkt und mehr integriert. Sozial stabile wie auch lernstarke Schüler(innen) entdecken durch das Training ihre fürsorgliche Kompetenz und ihre und sozial leitende Vorbild-Funktion.

Für das Training wurde Herr Martin Wild engagiert. Herr Wild war durch seine Ausbildung und seine zahlreichen sozialpädagogischen Tätigkeiten in der Großregion Köln (einschließlich einer Projektleitung an der Uni Köln) für dieses Vorhaben bestens qualifiziert.

Das Training konnte durch die Unterstützung der Stadtwerke Pulheim durchgeführt werden.

Sponsorenlauf

vom 13.06.2018

Unser Sponsorenlauf, den wir in Juni 2018 durchgeführt haben, war ein toller Erfolg. Insgesamt haben die Kinder 8.866,61 € erlaufen. Allen Läufern, Helfern und Unterstützern nochmals unseren herzlichsten Dank.

Zum Abschluss des Schuljahres 2017/18 wurde für alle Kinder, Lehrer, päd. Mitarbeiter von dem Geld u.a. ein gemeinsamer Ausflug zum Abschluss des Schuljahres nach Rheinbach in den Freizeitpark finanziert.
Weiterhin wollen wir die Homepage für die KGS Buschweg davon finanzieren. Sie soll professionell erstellt werden, damit wir nach dem neuen Datenschutzgesetz, das im Mai 2018 in Kraft getreten ist, bestehen können.

Zudem haben wir ein gemeinnütziges Projekt mit 1000 € unterstützen. Der Förderverein steht in Kontakt mit Lichtblicke. Lichtblicke unterstützt Familien, die unverschuldet in Not geraten sind.

Für unsere beiden ersten Schuljahre konnten wir auch noch jeweils 4 Bänke für einen Sitzkreis bestellen. Am Ende des Kalenderjahres durften wir nochmals 8 Bänke bestellen.